Port de Sóller – Wandern auf der Sonnenseite

© istock.com/Juergen Sack

Wer auf Mallorca wandern möchte, der kann das bekanntlich fast überall tun. Doch die schönsten Ecken der Insel sind oftmals die kleinen, noch unentdeckten Orte. In Port de Sóller, im Nordwesten Mallorcas, gibt es neben traumhaften Sandstränden auch beeindruckende Steilküsten, die für das Wandern und Trekking wie gemacht sind.

Nicht weit von der Stadt beginnt die Idylle

Port de Sóller befindet sich im Nordwesten der Insel. Bis zum kleinen Küstenort fahren Sie aus Palma kommend etwa 25 Kilometer Richtung Norden. Am besten erreichen Sie den Ort mit dem Mietwagen und lassen schon nach kurzer Zeit den Stadtlärm hinter sich. Die Kleinstadt Sóller ist deutlich weniger touristisch, eine völlig andere Welt und eine Idylle, ganz anders als das viel bevölkerte Palma. In Port de Sóller wohnen nur knapp 3000 Menschen. Neben den gut erhaltenen, historischen Gebäuden gibt es in der Kleinstadt viel zu sehen. Im Herzen von Port de Sóller liegt der Hafen, der auf Bauten des 18. Jahrhunderts gründet. Von hier aus können Sie auch Ausflüge entlang der Nordwestküste Mallorcas unternehmen, um die zahlreichen Buchten zu besuchen.

Wandererlebnis pur

Entlang der Steilküste von Port de Sóller finden Sie ruhige, stille Buchten, faszinierende Landschaften und eindrucksvolle Routen, die zum Wandern einladen. Empfehlenswert sind übrigens nicht nur die Berge entlang der Küste, auch die Tallandschaft ist sehenswert. Hier haben Sie die Möglichkeit die traditionelle Landwirtschaft zu erkunden, zum Beispiel auf dem Weg vom Hafen von Port de Sóller bis in die Kleinstadt Sóller. Die vielen Zitronen- und Orangenhaine entlang der Route sind fast das ganze Jahr ein Blickfang. Einmal im Jahr findet in Sóller übrigens das so genannte Fest der Orange statt, bei dem die Orangenblüte ausgiebig gefeiert wird. Im Mai blühen in den Bergen außerdem Ginsterbüsche und Buschrosen. Immer wieder werden Sie einen imposanten Blick auf den Hafen und auf die Küste genießen können. Eine Wanderung von Port de Sóller nach Sóller oder andersherum ist definitiv empfehlenswert und gehört auch nicht unbedingt zu den anspruchsvollsten Routen. Auf dem Weg von Port de Sóller nach Sóller finden Sie immer wieder Wanderkarten, die Ihnen die Tour erleichtern. Die gesamte Strecke vom Strand in Port de Sóller dauert etwa drei bis dreieinhalb Stunden und ist gut 10 Kilometer lang.

Nach der Wanderung ist vor der Erholung

Der Nordwesten der Insel ist für besonders naturverbundene Wanderer und Trekker ein Muss. Erholen können Sie sich während oder nach der Wanderung in zahlreichen Hotels der Umgebung von. Hier können Sie sich nach anstrengenden Trekking-Touren wunderbar verwöhnen lassen. Wenn Sie von Sóller nach Port de Sóller wandern, können Sie außerdem die am Wasser gelegene Kleinstadt am Ende Ihrer Wanderung genießen und den Tag am Platja des Través ausklingen lassen. Ein weiterer Insider-Tipp: Jeden Samstag findet am Vormittag ein herrlicher Wochenmarkt statt.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben